Turnverein Lahr v. 1846 e.V.

News

Matthias Laube ist Europameister

Freitag, 18.10.2019

Matthias Laube gewinnt bei der Masters Europameisterschaft im Leichtathletik-Zehnkampf die Goldmedaille

Im letzten Jahr siegte der TV Lahr Athlet bei den Weltmeisterschaften in Malaga mit 6745 Punkten. In Caorle bei den Europameisterschaften hätte diese Punktzahl nicht zum Sieg gereicht.

Auf starke 7036 Punkte steigerte sich Matthias bei seinem Sieg. Herausragend waren die Leistungen im 110m Hürdenlauf mit 15,09 sec., im Hochsprung mit 1,90m, im Stabhochsprung 4,20m

und Speerwerfen mit 56,67m. Souverän sein 1500m Lauf und die Bestleistung im Kugel mit 12,61m.

Der TV Lahr freut sich mit Matthias und seinem Vater und Mentor Steffen und gratuliert nachträglich sehr herzlich. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Spaß im Training und den kommenden weiteren Wettkämpfen.

 

Verdienstmedaille der Stadt Lahr für Traudel Bothor

Mittwoch, 16.10.2019

Gestern Abende wurde in einem Festakt im Haus zum Pflug Traudel Bothor die Verdienstmedaille der Stadt Lahr aus den Händen des noch amtierenden Oberbürgermeisters Dr. Wolfgang G. Müller verliehen. Hierzu möchten wir ihr, Herrn Karl Langenbach und Herrn Willi Ugi, die ebenfalls die Verdienstmedaille erhielten, unsere herzlichsten Glückwünsche aussprechen.

Alle Interessierten können hier den von Herrn Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller vorgetragenen Text, zur Verleihung der Verdienstmedaiil an Traudel Bothor,  nachlesen:

Liebe Frau Bothor,
Sie sind Lahrs „Grand Dame“ des Sports und der Kommunalpolitik.
Der Sport bewegt nicht nur Körper und Geist, er hält fit und stärkt darüber hinaus das soziale Miteinander. Das ist Ihre Maxime und Sie wissen wovon Sie sprechen.
1962 hat Sie die Stadt das erste Mal geehrt und Ihnen die Sportmedaille verliehen. Dieser Auszeichnung sind viele weitere gefolgt: Ehrenbrief des Deutschen Turner-Bundes, Sportehrenbrief der Stadt Lahr, Ehrenturnrätin des TV Lahr, Silbernes Verdienstabzeichen des Städtetages und die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande.
Ihr Leben ist geprägt von ehrenamtlichem bürgerschaftlichem Engagement. Ihr verdienstvolles Wirken und der persönliche Einsatz über Jahrzehnte als Anwältin des Sports, seinen Vereinen und Organisationen sind beeindruckend und verdienen höchste Anerkennung.
Ihre erste Station war der Mosbacher Turnverein, im dem Sie auch Ihren späteren Ehemann Erwin kennenlernten.
Sie studierten von 1952 bis 1956 in Heidelberg und wurden in dieser Zeit Deutsche Hochschulmeisterin. Über Baden-Baden kamen Sie 1959 ans Max-Planck-Gymnasium. 36 Jahre unterrichteten Sie dort, bis Sie 1995 in den Ruhestand gingen.
Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass Sport Ihr Leben ist. Sie selbst betonten einmal: „Das Ehrenamt lohnt sich als Bereicherung des Lebens“ und das ist Ihre Maxime.
Liebevoll werden Sie als „Mutter der rhythmischen Sportgymnastik in Lahr“ bezeichnet. Und das nicht nur im TV Lahr, sondern auch am Max-Planck-Gymnasium. Ihnen gelang es, das „Max“ als eine in ganz Baden-Württemberg bekannte „Hochburg der rhythmischen Sportgymnastik“ zu machen. In Ihren Berufsjahren initiierten Sie die rhythmische Sportgymnastik als Wettkampfsdisziplin von „Jugend trainiert für Olympia“.
Seit Ihrer frühesten Jugend engagieren Sie sich im Sport und haben große Verdienste in zahlreichen Ehrenämtern erworben. Als Trainerin investierten Sie zahlreiche Stunden, Tage und Trainingswochenenden und erzielten mit Ihren Gruppen unzählige Erfolge. Dem TV Lahr sind Sie seit 1959 eng verbunden. Während Ihrer langjährigen Periode als stellvertretende Vorsitzende waren Sie insbesondere für zahlreiche Wettkampfabteilungen zuständig und verantwortlich.
Durch Ihren außergewöhnlichen und persönlichen Einsatz für die rhythmische Sportgymnastik wurde der Turnverein zu einer im Land und darüber hinaus anerkannten Übungsstätte und zum Stützpunkt für rhythmische Sportgymnastik in Baden-Württemberg. Im Breisgauer Turnerbund waren sie Gymnastikwartin, Frauenturn-und Frauenwartin. Sie waren fünf Jahre Landesfachwartin für rhythmische Sportgymnastik. Im Badischen Turnerbund haben Sie das Fachgebiet Gymnastik aufgebaut, es entscheidend geprägt und so bundesweit für Anerkennung gesorgt. Letztlich wären ohne Ihr ehrenamtliches Wirken nationale und internationale Erfolge badischer Athletinnen nicht denkbar gewesen.
Sie haben sich zudem der überfachlichen Frauenarbeit im Bereich der Sportorganisation verpflichtet gefühlt. Aufgrund Ihres Engagements im Badischen Turnerbund waren Sie koordinierend zwischen der Bundes- und Landesebene tätig und haben somit auch die Geschicke des Deutschen Turnerbundes beeinflusst.
Sie gaben in Gremien der übergeordneten Sportorganisationen als Frauenvertreterin wertvolle Impulse und initiierten anerkannte Programme und Aktionen. Frau Bothor, Sie haben entscheidenden Anteil daran, dass im Bereich des Badischen Sportbundes Freiburg eine organisierte Vertretung der Frauen zustande kam.
Äußerst aktiv waren Sie bei der Organisation und Durchführung von Seminarveranstaltungen und auch in der Vertretung des Landessportverbandes beim Deutschen Sportbund.
Sie gründeten 1991 im Landessportverband erstmals die Kommission „Frauensport“ und wurden erste offizielle Frauenvertreterin im Südbadischen Sportbund. Kurz zusammengefasst: Sie sind Ideengeberin für vielerlei Integrationsmodelle und Streiterin für Frauenrechte im Sport.
Dieses vorbildliche und vielseitige Wirken hat 2003 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande eine besondere Würdigung erfahren.
Wer seine berufliche Laufbahn beendet und kurz vor dem Ruhestand steht, schaltet gerne ein bisschen kürzer, reist und genießt den Müßiggang. Nicht so Sie: Sie kandidierten für den Gemeinderat und wurden auf Anhieb gewählt. 20 Jahre arbeiteten Sie in dem Gremium. Sie waren meine ehrenamtliche Stellvertreterin. Besonders die Bereiche Integration von Aussiedlern, die Jugend und Soziales lagen Ihnen besonders am Herzen.
Liebe Frau Bothor, vielen Dank für dieses ungewöhnliche Engagement. Ich freue mich, Ihnen die Verdienstmedaille überreichen zu dürfen.
 

Hallentraining der Leichtathletikabteilung

Dienstag, 08.10.2019

Ab Donnerstag, 10. Oktober findet das Training der Jugendlichen und Erwachsenen wieder im Hallensportzentrum um 18 Uhr statt.

Die Kinder 6-7 und 8-9 Jahre trainieren am Donnerstsag 10. Oktober noch einmal um 17 Uhr und 18 Uhr im Stadion Dammenmühle.

Die älteren Schüler, unter Jelena Jacob, trainieren ab dem 18. Oktober wieder in der Halle.

Freitag 4. Oktober 2019

Mittwoch, 02.10.2019

Am Freitag, 4. Oktober bleibt die Geschäftsstelle geschlossen, ebenso findet kein Training statt.

Neuer ZUMBA Kurs für Jugendliche und Erwachsene

Dienstag, 10.09.2019

Am kommenden Freitag, 13.09.2019, startet ein neuer Zumba-Kurs für Jugendliche und Erwachsene.

Der Kurs findet freitags von 17:00 - 18:00 Uhr in der Turnhalle der Friedrichschule statt.

Anmeldungen sind unter dem Punkt "Download" hier auf unserer Homepage abrufbar.

Chrysanthema Cup

Dienstag, 03.09.2019

Die RSG-Abteilung hat einen neuen Wettkampf - ein Freundschaftstreffen - mit dem Namen

Chrysanthema-Cup

in ihr Jahresprogramm aufgenommen und dazu Vereine aus Deutschland und dem benachbarten Ausland eingeladen.

Das Turnier wird am 2. November  2019 im Hallensportzentrum  stattfinden und soll das Angebot der Chrysanthema in der Stadt mit einem sportlichen Element bereichern.

Ebenso wird die RSG-Abteilung wieder mit einem Blumenwagen in der Stadt vertreten sein.

Sommerpause

Donnerstag, 01.08.2019

In den Schulferien findet vom 29. Juli bis 10. September kein Trainingsbetrieb statt. Alle Abteilungen beginnen wieder ab dem 11. September mit dem Training, nur Miniturnen und Fechten beginnen wegen einer Hallenschließung erst ab dem 16. September bzw. ab dem 18. September.

Die Geschäftsstelle bleibt vom 5. August bis einschließlich 2. September geschlossen. Jederzeit erreichen Sie uns per Mail unter info@turnverein-lahr.de oder per Fax unter 07821/909676.

Allen Freunden und Mitgliedern, sowie den Übungsleitern/Abteilungsleitern und Funktionären unseres Vereins wünschen wir erholsame Sommerferien.

Soiree am 21.07.19

Mittwoch, 17.07.2019

Wir veranstalten im Rahmen derSternschnuppen – Kultursommer Lahr 2019“ am Sonntag, 21. Juli um 18 Uhr eine Soiree am Pavillon im Stadtpark. Über 200 Mitwirkende von 3 – 90 Jahren präsentieren einen unvergesslichen Sommerabend und zeigen ein breites Spektrum Ihres Könnens. Von Ballett, Tanz über Turnen, Hip Hop und Rhythmische Sportgymnastik ist alles vertreten. Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise der Freundeskreis RSG. Die Sportlerehrung des Vereins findet zuvor bereits um 17 Uhr statt, ebenso besteht für Kinder, bei gutem Wetter, ab 17 Uhr die Möglichkeit zum Trampolinspringen.

Neue Angebote Herbst 2019

Mittwoch, 17.07.2019

Wir bieten ab Mittwoch den 31. Juli einen sechs maligen Schnupperkurs Tai Chi von 10.00- 11.00 Uhr im Stadtpark an.

Ab Montag 16.September 8.30 Uhr und Donnerstag 19. September 17.30 Uhr starten zwei Outdoorsportkurse á fünf Termine auf dem LGS-Gelände. Das Angebot besteht aus einem Mix aus Walken und »Powern mit Hanteln«. Es werden Übungseinheiten zur Verbesserung der Rumpfstabilität und Körperstraffung in den »Walkingpausen« umgesetzt, außerdem werden  Kraft und Ausdauer,   Kondition und Koordination trainiert. Das Training kann auf verschiedene Fitness­level  angepasst werden. Deshalb sei es für verschiedene Altersgruppen geeignet. 

Eltern-Kind-Turnen beginnt ab Montag 16. September. Das Eltern-Kind Turnen ist geeignet für Kinder von 1-3 Jahren. Es bietet den Kindern unzählige Möglichkeiten, sich durch Bewegung mit und an den Geräten auseinander zu setzen. Es ist ein idealer Spielraum, um motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten durch ständiges Üben zu erproben und zu entwickeln. In der Stunde werden Kleingeräte wie Bälle, Seile, Tücher usw., aber auch Alltagsmaterialien eingesetzt. Mit erstaunlicher Geschicklichkeit erproben die Kinder unter anderem an Großgeräten Bewegungen wie Hüpfen, Klettern, Krabbeln, Rutschen, Springen, Balancieren und Rollen. Jede gelungene Aktion gibt den Kindern Erfolgserlebnisse, zunehmende Sicherheit und Selbstvertrauen.

KAHA® kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen. Es wirkt mobilisierend und für den Geist beruhigend. Es führt zur inneren Ruhe und Gelassenheit und ist in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination und Konzentration. Langsam und fließend gehen die Bewegungen ineinander über. Der neue Kurs startet mittwochs von 18.00- 19.00 Uhr im Gymnastiksaal des Max-Planck-Gymnasiums.  

Yogalates Power ist ein Workout aus Pilates und Yogaübungen. Durch die kräftigenden und Herz-Kreislauf anregenden Übungen verhilft es zu einem knackigen und beweglichen Körper. Die Trainingszeiten sind, nach den Sommerferien, mittwochs von 19.00- 20.00 Uhr im Gymnastiksaal des Max-Planck-Gymnasiums.  

Ehrung Ehrenamt

Freitag, 12.07.2019

Bei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Lahr wurden nicht nur zahlreiche Sportler des TV Lahr für ihre Leistungen ausgezeichnet sondern auch Ehrenamtliche die für ihre langjährigen Übungsleiter- und Vorstandstätigkeiten geehrt wurden.

Vom TV Lahr waren dies: Bettina Barho (30 Jahre), Renate Eckenfels (37 Jahre), Michaela Eßlinger (23 Jahre) und Elvira Gießler (22 Jahre Kassenwartin, Gesamtverein)

Baden-Württembergisches Landesfinale der Nachwuschgymnastinnen 2019

Dienstag, 09.07.2019

5 Podestplätze für den TV Lahr

Am Wochenende fand zum Saisonende in Söflingen bei Ulm das Landesfinale mit den einzelnen Handgeräten für die jüngsten Gymnastinnen statt, für das sich vom TV Lahr 13 Mädchen qualifiziert hatten. Insgesamt konnte das Trainerteam mit den Ergebnissen zufrieden sein; die Konkurrenz war groß, und für viele kleine Gymnastinnen war es der erste Wettkampf auf Landesebene.

Die 7-jährige Amina Gaidukevic zeigte ihr Talent und kam mit 2 Medaillen zurück: in der Übung ohne Handgerät wurde sie 2. und mit dem Seil 3. Siegerin. Ebenfalls eine Silbermedaille erhielt Jessica Schreiner (KLK 8) für ihre Übung ohne Handgerät, und jeweils Dritte mit dem Ball wurden Chiara Gabriel (KWK 9) und Arina Ianceva (KWK 10 ).

Die weiteren Ergebnisse:

KLK 7: Taisiya Zhuravel: ohne Handgerät 6./ Seil 5.

KLK 8: Melissa Krieger 7.Platz ohne Handgerät und Reifen; / Kira Dugnist Reifen 10. / Jaroslawa Vogelsang ohne HG 11., Reifen 13. / 

KLK 9 : Stella Garres ohne HG 5., Ball 6., Reifen 7. / Inga Ziech Reifen 5., ohne HG 11., Reifen 14. / Jana Miller ohne HG 7., Reifen und Ball 8. /  Margheriita Palumbo Ball 7., ohne HG 8., Reifen 10./ Emely Sophie Heidt ohne HG und Ball 10., Reifen 11.

KWK 9: Chiara Gabriel ohne HG 8., Ball 3.

KWK 10: Arina Ianceva  Ball 3. , ohne HG 5., Seil 10.

 

Kinder- und Jugendausflug

Donnerstag, 04.07.2019

Am Samstag, den 8. Juni2019 fand der diesjährige Kinder-und Jugendausflug des Turnvereins statt.

Dieses Jahr waren wir, wie bereits vor zwei Jahren, am DAV-Kletterzentrum auf dem Gelände der Landesgartenschau. Daher war die Anzahl der Teilnehmer auf 30 Kinder/Jugendliche begrenzt.

Wir haben uns um 12:45 Uhr auf dem Parkplatz der Maria-Furtwängler Schule getroffen. Zuerst wurde die Anwesenheit geprüft und danach wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen geteilt, da logischerweise nicht alle auf einmal klettern können. Die erste Gruppe ist zuerst zum Kletterturm gegangen, wo sie professionell eingewiesen  und mit einem Klettergurt ausgerüstet wurden. Bevor es richtig losging haben die Kinder/ Jugendlichen noch einige Übungen gemacht bei denen sie Vertrauen in ihren Klettergurt und das Sicherungsseil bekommen haben. Dann ging es auch schon los. Natürlich gab es am Turm einfachere und auch anspruchsvollere Strecken. Da auch hier nicht alle gleichzeitig klettern konnten, gab es auch ein Slackline, auf dem balanciert werden konnte.

Die andere Gruppe ist zuerst an den See des LGS- Geländes gegangen, wo die Kinder mit dem Wasser spielen konnten. Zur Stärkung gab es dann auch noch Brezeln, Würstchen, Äpfel und Getränke.

Nach zwei Stunden wurde getauscht, sodass jeder einmal am Kletterturm war. Gegen 17:00 Uhr wurden die Kinder/ Jugendlichen dann wieder auf dem Parkplatz der Schule abgeholt. Es hat allen sehr großen Spaß gemacht und alle freuen sich schon auf den nächsten Ausflug.

Der Jugendvorstand

Anmeldung zum Eltern-Kind-Turnen ab September 2019

Dienstag, 02.07.2019

Ab sofort ist die Anmeldung zum Eltern-Kind-Turnen, welches nach den Sommerferien im September 2019 neu startet, auf unserer Homepage unter dem Punkt "DOWNLOAD" abrufbar. Bei Interesse bitte Anmeldung ausdrucken, ausfüllen und uns zukommen lassen.

Badische Jugendbestenkämpfe 2019 in Lahr

Dienstag, 25.06.2019

Badische Jugendbestenkämpfe am 29./30 Juni im Hallensportzentrum Lahr

17 Nachwuchsgymnastinnen der Jahrgänge 2009 - 2012 vom Turnverein Lahr werden  am kommenden Sonntag im Hallensportzentrum zu den Badischen Jugendbestenkämpfen antreten; hier findet auch die Qualifikation zu den Baden-Württembergischen Finalmeisterschaften der Schülerinnen statt.

Aus 16 Badischen Vereinen starten insgesamt 200 junge Sportlerinnen in Einzel- und Gruppenwettkämpfen. Die Eltern des Freundeskreises Rhythmische Sportgymnastik Lahr werden alle Hände voll zu tun haben, um die vielen Gäste zu bewirten und die Organistion in der Halle reibungslos abzuwickeln.

Die jüngsten Lahrer Mädchen starten am Sonntag ab 9,30 Uhr, die 9 - und 10-Jährigen am Nachmittag ab 15 Uhr.

Deutsche Meisterschaften

Dienstag, 25.06.2019

Sila-Asena Öztürk zum 5.Mal unter den top ten mit dem 6.Platz im Mehrkampf!

Für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Nürnberg am vergangenen Wochenende hatten sich 5 Gymnastinnen vom Turnverein Lahr qualifiziert; Alina Sakun konnte wegen Verletzung leider nicht starten, aber Sila-Asena Öztürk und Katrin Wilhelm bei den 14-jährigen und Lea Hoffmann und Karolina Tumanova bei den 15-jährigen konnten, auf bundesdeutscher Ebene, durchaus mithalten. 

Sila schaftte es mit  dem 6.Platz im Mehrkampf zum 5.Mal in Folge wieder in die Spitze zu kommen, dazu qualifizierte sie sich noch 2 Mal fürs Finale der besten 6 Gymnastinnen. Mit den Ball erreichte sie den (undankbaren) 4.Platz und mit dem Band landete sie auf dem 6.Platz.

Katrin Wilhelm wurde 23. mit einer leider nicht ganz geglückten Bandübung. 

Bei den älteren Gymnastinnen kam Lea Hoffmann auf den 10.Platz und somit auch unter die top ten in ihrer Altersklasse. Mit dem Ball auf dem 7.Platz verfehlte sie nur ganz knapp das Finale.

Ihre Vereinskameradin Karolina Tumanova, die zum 1.Mal in der Leistungsklasse startete, konnte sich über den 16. Rang freuen.

Nach strengem täglichen Training in den letzten Wochen zahlte sich die harte Arbeit aus, und Viktoria Tereschenko konnte sich durchaus über die Leistungen ihrer Sportlerinnen freuen.

Bärchenpokal 2019 Berlin

Donnerstag, 13.06.2019

Beim diesjährigen Bärchenpokal in Berlin starteten die Turnerinnen der Altersklasse 9 der KTH zum ersten Mal bei einem der größten Nachwuchswettkämpfe Deutschlands. 65 Turnerinnen und 16 Mannschaften stellten sich den Herausforderungen.

Das Herbolzheimer Quartett bestand aus den Lahrer Turnerinnen Carina Keil, Lilli Fischer und Nina Schnaiter, sowie Hailey Moiszi von der FT Freiburg.

Alle vier Turnerinnen zeigten schöne Übungen am Balken, konnten jedoch noch nicht alle geforderten Elemente erfüllen. Die Beste Übung am Boden zeigte Carina Keil. Lilli Fischer und Nina Schnaiter überzeugten die Wertungsrichter vor allem am Sprung. Am Barren erreichte das Team die Zweithöchste Bewertung aller Mannschaften. Mit 0,4 Punkten Rückstand auf den Drittplatzierten musste sich die Mädchen mit dem 4. Platz begnügen.

In der Einzelwertung erreichte Carina Keil einen sensationellen 5. Rang. Lilli Fischer kam auf Platz 24 und Nina Schnaiter auf Rang 30.

Wir gratulieren Euch und Euren Trainern zum Erfolg!! Macht weiter so!

 

Pfingstferien

Dienstag, 11.06.2019

In den Pfingstferien vom 09.-23. Juni findet, wegen Hallensperrungen, kein Trainingsbetrieb statt.

Die Geschäftstelle bleibt vom 17. - 24. Juni geschlossen. Ab dem 25. Juni erreichen Sie uns wieder dienstags von 15.00-18.00 Uhr und freitags von 9.00-11.00 Uhr.

Deutsche Vizemeister Dance

Freitag, 07.06.2019

Xenia Kindsvater, Lara Renz, Luise Korn und Paula Seiler von der  Gruppe Andante sind deutsche Vizemeister. Bei den Dance-Meisterschaften für Kleingruppen  in Dörnhagen bei Kassel belegten sie am Samstag im Finale der 11 bis 15jährigen den 2. Platz.

In der Kategorie 15+ erreichte die Gruppe Arabesque mit Jessica Hartmann, Jennifer Kramer, Lisa Lang und Johanna Karl den 19. Platz.

Beide Gruppen werden von Anna Seel trainiert und hatten sich im März durch ihre Erfolge beim Baden-Cup qualifiziert. In einem hochklassigen Teilnehmerfeld haben sie ihr außerordentliches Talent nun erneut in beeindruckender Manier unter Beweis gestellt.

Text und Foto: Peter Korn

Neue Angebote

Donnerstag, 06.06.2019

Habt ihr Lust was Neues auszuprobieren, dann nichts wie los….

Yogalates:

Yogalates ist ein Workout aus Pilates und Yogaübungen.

Power Yogalates verhilft, durch die kräftigenden und Herz-Kreislauf anregenden Übungen zu einem knackigen und beweglichen Körper.

Mittwochs findet das Training von 19.30 – 20.30 Uhr unter der Leitung von Viktorija Gaidukeviciene  im Gymnastiksaal des Max-Planck-Gymnasiums statt.

 

Outdoorsport:

Ab Donnerstag, 27. Juni bieten wir an: Outdoorsport auf dem LGS Gelände. Ein Mix aus Walken und Powern mit Raktoren (spezielle Hanteln). Es werden Übungseinheiten zur Verbesserung der Rumpfstabilität und Körperstraffung in den "Walkingpausen" umgesetzt, außerdem wird die Kraft und Ausdauer, sowie die Kondition und Koordination trainiert.

Das Training kann individuell auf verschiedene Fitnesslevels angepasst werden. Deshalb ist es für verschiedene Altersgruppen, für weniger- und gut trainierte, sowie für Frauen und Männer, die bei einem durchschnittlichen Walkingtempo mithalten können, sehr interessant. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die 5maligen Kurse unter der Leitung von Ilona Schneider finden um 17.30 Uhr und um 20.30 Uhr statt.

Anmeldungen und Infos erhaltet ihr bei der Geschäftsstelle unter 07821/1247 oder info@turnverein-lahr.de.

 

Beide Übungsleiterinnen freuen sich auf euch!!!

 

 

Erfolge in der Rhythmischen Sportgymnastik

Mittwoch, 05.06.2019

Alisa zum 1.Mal auf der großen Bühne der Deutschen Meisterschaften in Dahn/Pfalz. 

Bei ihrem 1.Start auf bundesdeutscher Ebene erkämpfte sich Alisa Krieger (Jahrgang 2009)  vom Turnverein Lahr unter 56 Teilnehmerinnen 

in der Schülerleistungsklasse den 21. Platz.

In der Übung ohne Handgerät erreichte sie den 15.Platz, womit sie ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen konnte. 

Die große Konkurrenz war etwas einschüchternd für Alisa, aber ihre Trainerin Viktoria Tereschenko war mit ihr zufrieden, da sie trotz großer Nervosität konzentriert und ohne Geräteverluste turnte.

Bilder: B.Schwal und Privat

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Gundelfingen die Gaumeisterschaften in der Rhythmische Sportgymnastik statt, und hier konnten 14 Nachwuchsgymnastinnen

des TV Lahr ihre ersten Medaillen erringen: 8 von ihnen erreichten Podestplätze.

Der Wettkampf war eine gute Vorbereitung für die Badischen Bestenkämpfe,die am 29./30.Juni im Hallensportzentrum Lahr stattfinden werden.

Hier die Ergebnisse der Gaumeisterschaften:

KLK (Kinderleistungsklasse) 7: Taisiya Zhuravel 1.Platz // Amina Galdukevic 2.Platz

KLK 8 : Jessica Schreiner 1.Platz  //  Melissa Krieger 2.Platz  //  Jaroslawa Vogelsang 4.Platz // Amely Hahne 5.Platz

KLK 9 : Stella Garres 2.Platz  //  Emily Sophie Heidt 3.Platz //  Jana Miller 4.Platz //  Margherita Palumbo 5.Platz // Inga Ziech 6.Platz

KWK 9 ( Kinderwettkampfklasse): Chiara Gabriel 1.Platz //  Emma Knobl 2.Platz

KWK 10: Arina Janceva 4.Platz

Großer Erfolg dei den Deutsche Jugendmeisterschaften

Dienstag, 04.06.2019

Luisa Huber am Sprung ganz stark

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Lahrer Kunstturnerin Luisa Huber.

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bretten erturnte Luisa den 10. Platz im Mehrkampf. Am Barren und am Sprung hatte es sogar für die Teilnahme am Gerätefinale gereicht. Nach einem Sturz bei der Barrenübung sicherte sich Luisa immerhin noch Rang 7.

Der Clou gelang Ihr allerdings mit dem Vizemeistertitel am Sprung. Zu diesen hervorragenden Leistungen gratulieren wir ganz herzlich und richten unseren Dank auch an die Trainer Natalie Marks und Christopher Rossberg!!

 

Bildergalerie Bühnenschau "Jukebox"

Freitag, 24.05.2019

Auf unserer Galerie finden Sie die Bilder zu unserer Bühnenschau "Jukebox" (Fotos: Sabine Rothmann).

Weitere Bilder erhalten Sie, nach Vorbestellung, bei unserer Geschäftsstelle, als CD für 8.- €.

Bühnenschau "Jukebox" - Großer Erfolg

Dienstag, 21.05.2019

Ein großer Erfolg war die Bühnenschau "Jukebox" die am vergangenen Wochenende im Parktheather stattfand. Tolle Vorführungen, interessante Kostüme, bunt gemischt von jung bis alt. Eine Moderatorin die die einzelnen Programmpunkte hervorhebt, Übergänge mit einer Leichtigkeit und gekonnt durch ihre lockere und einfallsreiche Art, kurzweilig vorübergehen lässt. Teilnehmer, die die Begeisterung für Bewegung, Vielfalt und ihren Sport den Zuschauern näher bringen.

DANKE allen die dazu beigetragen haben.

DANKE vor allem an Tanja Wilhelm die im Vorfeld die Gesamtkoordination zwischen Gruppen, Technik und Musik vereinte aber auch viele Ideen lieferte.

DANKE an Larissa Bothor, unserer Moderatorin, Freddi Wetzel, unserem Technikspezialist, Agnes Steer, die unsere Jukebox gebaut hat, der Abteilung Aerobic + Step, sowie Claudia Stihler und Claudia Michel für die Organisation der Bewirtung.

DANKE an alle Übungsleiter und Helfer die für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt haben und sich viele Stunden mit dem einstudieren, der Herstellung von Kostümen und der Musikauswahl befasst haben.

DANKE an alle Eltern, die unsere Übungsleiter unterstützen, die im Hintergrund tätig waren, die als Zuschauer dabei waren und Familien und Freunde animiert haben, diese beiden Abende mit uns zu verbringen.

DANKE unseren beiden LKW-Fahrern, die den Gerätetransport so unkompliziert und problemlos für uns gemeistert haben.

DANKE für die tollen Bilder: Sabine Rothmann

Bühnenschau "Jukebox" 2019

Donnerstag, 09.05.2019

Erlebe mit uns die Bühnenschau des TV Lahr "Jukebox"

Am Freitag, 17. Mai um 19 Uhr und am Samstag, 18. Mai um 18 Uhr im Parktheater in Lahr.

Sei dabei, wenn ca. 300 Mitwirkende von 3 – 90 Jahren dir einen tollen Abend präsentieren.

Erlebe, wie unterschiedlich und einzigartig Sport sein kann. Lass dich mitreißen und faszinieren.

Spüre, was Sport für uns bedeutet.  

Erwachsene: 10.- €, 8.- €, 6.- € 

Kinder/Jugendliche bis 18 J.: 7.- €, 5.- €, 4.- € 

Vorverkauf ab 16. April beim KulTourbüro, Altes Rathaus in Lahr

Baden-Württembergische Meisterschaften in Meersburg

Dienstag, 09.04.2019

Am Wochenende fanden in Meersburg die diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaften im Finale mit den einzelnen Handgeräten statt. Marinela Ignatova betreute als Trainerin die 6 Gymnastinnen des TV Lahr,  die sich bei den Badischen Meisterschaften für diesen Wettkampf qualifiziert hatten, Viktoria Tereschenko wertete als Jury-Mitglied, während Karina Bach und Juliana Weber, die kürzlich die Kampfrichter C-Lizenz erworben hatten, sich nun in der Praxis bewähren mussten. 

Auffallend  im Wettkampfgeschehen war, dass bei den jüngeren Jahrgängen die Gymnastinnen aus Söflingen und Tübingen, gefolgt von den Badischen Mädchen, dominierten, und nicht, wie in früheren Jahren, Gymnastinnen aus dem Landesstützpunkt Schmiden. 

Sila-Asena Öztürk vom TV Lahr wurde unangefochten mit allen 4 Handgeräten - Seil,Ball, Band und Keulen - Bd./Wttbg. Meisterin in der Leistungsklasse der 14-Jährigen; Katrin Wilhelm, ebenfalls TV Lahr,  folgte jeweils auf Platz 3. Sila turnte einen sehr ausgeglichenen Wettkampf und hat nun noch 1 Monat Zeit bis zu den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg, um sich zu stabilisieren und die hohen artistischen Schwierigkeiten noch besser zu präsentieren.

In der Leistungsklasse der 15-Jährigen zeigten Lea Hoffmann und Karolina Tumanova gute Leistungen und belegten jeweils Platz 2 und 3. Mit den Keulen landete Karolina in diesem Wettkampf vor Lea, die durch Geräteverlust großes Pech hatte. 

Danaliya Tumanova (JLK 11) wurde 6. in der Übung ohne Handgerät. Alisa Krieger, als Jüngste im Lahrer Sextett, belegte in der JLK 10 mit den Keulen und in der Übung ohne Handgerät Platz 5

und wurde 4. (beste Gymnastin aus Baden) mit ihrer Seilübung. Im Mai findet in Dahn ihre Premiere bei der Talentsichtung des Deutschen Turner-Bundes statt.

Bild von links: Marinela (Trainerin), Viktoria (Trainerin und Kampfrichterin), die erfolgreichen Gymnastinnen: Katrin, Karolina, Lea, Sila, Daneliya, Alisa, Karina und Alwina (Kampfrichterinnen)

 

Weltrekordversuch

Dienstag, 09.04.2019

Das war das Bewirtungsteam der RSG-Abteilung mit dem Kuchenbuffet beim "Weltrekord" im Pflugsaal am letzten Wochenende.

Neue Kampfrichter

Dienstag, 09.04.2019

Wir gratulieren Marinela Ignatova, Karina Bach und Juliana Weber zu den bestandenen Kampfrichterprüfungen beim Badischen Turner-Bund,  für die sie sich mit Hilfe von Tanja gut vorbereitet hatten. 

Endlich werden Viktoria und Tanja etwas mit den Kampfrichtereinsätzen entlastet und wir sind nicht mehr auf Unterstützung  aus anderen Vereinen angewiesen. 

Marinela hat die B-Prüfung und Karina und Juliane haben die C-Prüfung bestanden, und sie wurden auch gleich bei den Badischen Meisterschaften eingesetzt, wo sie sich gut bewährt haben. Herzlichern Glückwunsch!

Sportabzeichen

Freitag, 29.03.2019

Am 10. April findet für Bewerber von Polizei und Zoll ein gesonderter Termin für die Abnahme des Sportabzeichens statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Stadion Dammenmühle.

Das eigentliche Training und die Abnahme für alle weiteren Interessierten beginnt am Mittwoch 5. Juni um 18 Uhr im Stadion Dammenmühle.

Erfolge bei Badischen Meisterschaften

Dienstag, 19.03.2019

Rhythmische Sportgymnastik

Bei den Badischen Meisterschaften am Wochenende, die vom Karlsruher Verein SSC ausgerichtet wurden, starteten Lahrer Gymnastinnen in verschiedenen Altersstufen. Den Anfang machte die 10-jährige Alisa Krieger, die Vizemeisterin wurde. In der Übung ohne Handgerät erhielt sie in einer sicher und elegant vorgetragenen Gestaltung die Tageshöchstnote, mit dem Seil und den Keulen hatte sie noch etwas zu kämpfen, wie viele andere dieser jungen Mädchen auch, denn die Übungen müssen schon bei ihnen mit hohen Schwierigkeiten ausgestattet sein.

Daneliya Tumanova startete bei den 12-Jährigen und landete dort auf dem 6.Platz. 

Sila-Asena Özürk,  Katrin Wilhelm , Lea Hoffmann und Carolina Tumanova  waren in den Jugendleistungsklassen am Start; dabei belegten Sila und Katrin bei den 15-Jährigen Platz 1 und 2,  Lea und Carolina  bei den 16-Jährigen Platz 2 und 3.

Nun gibt es bis zu den Baden-Württembergischen und Deutschen Meisterschaften noch viel Arbeit für Gymnastinnen und Trainerinnen, denn die Anforderungen, die heute in der RSG gestellt  werden , sind schon auf nationaler Ebene sehr hoch und sind nur mit großem Trainingsaufwand zu erfüllen.

Geschäftsstelle geschlossen

Mittwoch, 13.03.2019

Am Freitag 15. März 2019 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

Anmeldungen für Eltern-Kind-Kurse

Mittwoch, 13.03.2019

Ab sofort können Sie sich die Anmeldeformulare für die neune Eltern-Kind-Kurse auf unserer homepage im Downloadcenter herunterladen.

Bitte ausdrucken, ausfüllen und uns so schnell wie möglich zukommen lassen. Die freien Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Scheine für Vereine, Wir sind auch dabei

Freitag, 01.03.2019

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, starten HITRADIO OHR und die Volksbanken der Region die Aktion „SCHEINE FÜR VEREINE“.

Dabei werden an Vereine insgesamt 40.000 EUR ausgeschüttet.

Um von dieser Möglichkeit auch für unseren Verein zu profitieren, haben wir uns für die Aktion registriert. Wer Näheres über die Aktion erfahren will, kann sich gerne unter www.hitradio-ohr.de/scheine informieren.

Für die Aktion brauchen wir allerdings die Hilfe aller Mitglieder, Übungsleitern, Familienmitgliedern, Freunden und Kollegen.

Es gibt gleich zwei Gewinnmöglichkeiten:

  1. Gewinnmöglichkeit (68 x 500 EUR)

Vom 06. März bis zum 05. April ruft HITRADIO OHR montags bis freitags mehrmals täglich einen der angemeldeten Vereine auf. Dann haben die Mitglieder des Vereins genau 3 Songs Zeit, im Studio von HITRADIO OHR anzurufen.

Studio-Hotline: 0781-504 3311

  1. Gewinnmöglichkeit (6.000 EUR im Onlinevoting)

Vom 06. März bis zum 09. April 2019 (07:30 Uhr) heißt es STIMMEN SAMMELN.  Die drei Vereine/Abteilungen, die die meisten Stimmen für sich sammeln konnten, erhalten

3.000 € für den 1. Platz,

2.000 € für den 2. Platz und

1.000 € für den 3. Platz

in die Vereinskasse gespült.

Die Gewinner werden in der HITRADIO OHR Morningshow vom 09.04.2019 bekanntgegeben.

So, jetzt heißt es für uns alle die Werbetrommel zu rühren und den Radiosender ab 06. März auf HITRADIO OHR einzustellen. Am besten speichert ihr euch die Studio-Hotline-Nummer oben gleich in eurem Handy ab um so oft wie möglich an der ersten Gewinnmöglichkeit teilzunehmen.

Gleichzeitig würden wir uns freuen, wenn ihr ab dem 06. März für unseren Verein unter www.hitradio-ohr.de/scheine votet. Bitte versucht bei Freunden und Kollegen so viel Werbung wie möglich zu machen und auch diese zum Voten für uns zu aktivieren.

Über einen Gewinn für unseren Verein würden wir uns riesig freuen.

Vorab schon mal herzlichen Dank für eure Unterstützung.

Euer TV Lahr

Neues Angebot: Power Yogalates

Freitag, 01.03.2019

Yogalates ist ein Workout aus Pilates und Yogaübungen.

Power Yogalates verhilft, durch die kräftigenden und Herz-Kreislauf anregenden Übungen zu einem knackigen und beweglichen Körper.

Die Stunden finden mittwochs, ab dem 13. März, um 19.30 Uhr im Gymnastiksaal des Max-Planck-Gymnasiums statt. Schnupperstunden sind jederzeit möglich.

Unsere Übungsleiterin Viktorija freut sich auf euch.

Neue Eltern-Kind-Kurse Frühjahr 2019

Dienstag, 26.02.2019

Die neuen Eltern-Kind-Kurse starten am Montag, 01.04.2019.

Die Anmeldungen hierzu sind ab dem 13.03.2019 hier auf unserer Homepage unter dem Punkt "Download" abrufbar.

Telefonische Anmeldungen vorab sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

 

Großer Erfolg für junge Nachwuchsleichtathleten

Donnerstag, 21.02.2019

Carla Sievers siegt mit 5,24 m im Weitsprung

Niklas Eßlinger und Finn Huck belegen fünfte Plätze

 

Der Leichtathletik Nachwuchs des TV Lahr lies bei den Badischen Meisterschaften in der Halle in Mannheim aufhorchen.

Allen voran Carla Sievers in der Klasse W15. In einem spannenden Weitsprungwettbewerb schockte sie die Konkurrenz zwei mal. Gleich im ersten Versuch sprang sie mit 5,04 m schon persönliche Bestweite, und an die Spitze aller 13 Teilnehmerinnen. Im Endkampf der besten acht wurde sie dann im vierten Versuch mit 5,08m von Jessica Müller LG Ortenau Nord von der Spitze verdrängt. Das motivierte Carla so stark, dass sie postwendend die Führung zurück eroberte. Mit einer erneuten Steigerung auf sehr starke 5,24 m übernahm sie wieder die Führung, die sie nicht mehr abgab und erstmals Badische Meisterin wurde.

Niklas Eßlinger präsentierte sich bei dieser Meisterschaft in der Klasse U18 ebnfalls stark. Er sprang mit 5,81 m in seinem ersten Jahr dieser Altersklasse und wurde fünfter. Erstmals mit der 5 Kg schweren Kugel stossend, kam er auf gute 10,22 m und wurde zwölfter.

Finn Huck M15 hatte sich im 800 m Lauf einiges vorgenommen. Mit einer Bestzeit von 2:27,75 min. war er gemeldet. Diese Zeit wollte er unbedingt verbessern. Wie er diese Zeit auf 2:20,85 min. pulverisierte war sehenswert. Sehr couragiert lief er das Rennen auf Position drei laufend an. Am Ende musste er noch zwei Läufer passieren lassen. Dennoch war es eine tolle Leistungssteigerung auf Platz fünf.

Jahreshauptversammlung

Donnerstag, 14.02.2019

Am Freitag, 15. März 2019 findet um 20 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des TV Dinglingen, in der Otto-Hahn-Str. 11 in Lahr statt.

Gemäß § 12 Absatz 4 der Satzung lade ich alle Mitglieder hierzu ein.

Tagesordnung:                                                     

01. Begrüßung

02. Totengedenken

03.  Berichte über

Vereinsleben

Wettkampfsport

Freizeit- und Gesundheitssport

Jugendarbeit

Diskussion über die Berichte

04. Rechnungsergebnis des Haushaltes 2018

Diskussion zum Rechnungsergebnis 2018

Bericht der Kassenprüfer

Entlastung der Kassenwartin

Entlastung des Vorstands

Vorlage des Haushaltsplanes 2019

05.  Anträge an die Jahreshauptversammlung

06.  Neuwahlen des Vorstands und der Kassenprüfer

07.  Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und Verdienste

08.  Verschiedenes

Anträge der Mitglieder müssen bis Freitag, 08.03.2019, 20.00 Uhr, bei unserer Geschäftsstelle, Gerichtsstr. 3, eingehen.

Jürgen Kattinger           

Mitglied des geschäftsführenden Vorstands

Entspannen und Loslassen

Freitag, 01.02.2019

Entspannen und Loslassen mit verschiedenen Entspannungsmethoden

Fantasiereisen in Kombination mit verschiedenen Entspannungsmethoden werden unter Anleitung und meist im Liegen angewendet. Die Übungen aus dem Autogenen Training, Meditation und Fantasiereisen mit sanfter Musik und Atemtechniken helfen uns dabei vom Alltag loszulassen und zu entspannen. Im Mittelpunkt stehen dabei Fantasiereisen, die gedanklich an angenehme und wohltuende Orte und Situationen führen. Das Entspannen und Loslassen von einem stressigen Alltag steht dabei im Mittelpunkt. Es handelt sich im Entspannungsmethoden, die auch leicht zu Hause angewendet werden können. Bei genügend Nachfrage kann auch ein reiner Männerkurs angeboten werden.

Dieser 4-malige Kurs startet am Montag 11.02.2019

Zumba Kids und Erwachsene

Freitag, 01.02.2019

Zumba Kids

Der ZUMBA-Kurs ist für Kinder im Alter von 7-11 Jahren.

Das Ziel ist es, das Gleichgewicht, die Koordination der Bewegungen mit Armen und Beinen nach dem Rhythmus der Musik und die Konzentration der Kinder zu steigern. Aber das Wichtigste ist, dass die Kinder bereits frühzeitig lernen, dass Bewegung Spaß macht.

Dieser 15-malige Kurs läuft bereits, wir freuen uns aber trotzdem über neue Kinder, die Kursgebühr wird dann angepasst.

 

Zumba Erwachsene

Bewegung, Spaß und Musik stehen bei Zumba im Vordergrund. Stress und überflüssige Pfunde werden einfach weggetanzt. Durch die ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten erhöht ZUMBA® die Kondition und hilft zugleich dabei, Gewicht zu reduzieren. Die Fettverbrennung wird angeregt, neue Muskeln setzen mehr Energie um und der Körper wird gestrafft, ohne dass das Gesicht Sorgenfalten bekommt.
Wer nun aber an sanft-rhythmisches Wiegen im Takt denkt, der liegt bei ZUMBA® falsch. Das Intervall-Training macht aus der ZUMBA®-Stunde eine echte Power-Nummer. Die Freude an der Bewegung und die südländische Musik macht die Anstrengung aber viel weniger spürbar.

Dieser 15-malige Kurs läuft bereits, eine Einstieg ist trotzdem möglich, die Kursgebühr wird dann angepasst.

DanceFun

Freitag, 01.02.2019

Endlich ist es soweit: Neues Angebot "DanceFun"

Ihr seid mindestens 15 Jahre und habt Lust zu tanzen?

Dann seid ihr bei „DanceFun“ genau richtig.

Zu aktueller Musik trainiert diese Gruppe Modern Dance und Jazz Dance. Neben Technik-Exercices, Workout und Stretching werden Choreografien einstudiert und bei öffentlichen Auftritten präsentiert.

Es finden 2 Schnuppertermine statt zu denen ihr ganz unverbindlich kommen könnt. Kommt, bringt eure Freunde mit, tanzt mit, tobt euch aus und habt einfach Spaß...

Mittwoch 20. und 27. Februar um 20 Uhr in der Turnhalle der Gutenbergschule.

Neues Angebot "DanceFun"

Donnerstag, 17.01.2019

Ihr seid mindestens 15 Jahre und habt Lust zu tanzen?

Dann seid ihr bei „DanceFun“ genau richtig.

Zu aktueller Musik trainiert diese Gruppe Modern Dance und Jazz Dance. Neben Technik-Exercices, Workout und Stretching werden Choreografien einstudiert und bei öffentlichen Auftritten präsentiert.

Meldet euch bei Interesse bei unserer Geschäftsstelle.

Das Training findet bei genügend Teilnehmern mittwochs von 20 – 21 Uhr statt.

Neue Kurse ab Januar 2019

Dienstag, 15.01.2019

TV Lahr – Neue Kurse ab Januar 2019, freie Plätze

 

Entspannen und Loslassen mit verschiedenen Entspannungsmethoden

Fantasiereisen in Kombination mit verschiedenen Entspannungsmethoden werden unter Anleitung und meist im Liegen angewendet. Die Übungen aus dem Autogenen Training, Meditation und Fantasiereisen mit sanfter Musik und Atemtechniken helfen uns dabei vom Alltag loszulassen und zu entspannen. Im Mittelpunkt stehen dabei Fantasiereisen, die gedanklich an angenehme und wohltuende Orte und Situationen führen. Das Entspannen und Loslassen von einem stressigen Alltag steht dabei im Mittelpunkt. Es handelt sich im Entspannungsmethoden, die auch leicht zu Hause angewendet werden können. Bei genügend Nachfrage kann auch ein reiner Männerkurs angeboten werden.

Dieser 4-malige Kurs startet am Montag 12.02.2019

 

KAHA

KAHA® kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen. Es wirkt mobilisierend und für den Geist beruhigend. Kaha führt zur inneren Ruhe und Gelassenheit und ist in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination und Konzentration. Langsam und fließend gehen die Bewegungen ineinander über. 

Dieser 10-malige Kurs startet am Mittwoch, 16.01.2019

 

Yoga für Schüler

Diese Stunden, die aus Bewegung und Entspannung sowie aus Ruhe- und Konzentrationsübungen bestehen, beinhalten auch gezielte Übungen, die die Kinder im Schulalltag einsetzen können, um die Aufregung vor Klassenarbeiten zu dämpfen sowie die Konzentration und Aufmerksamkeit zu fördern. Ängste und Aggressionen werden abgebaut und das Selbstvertrauen wird gestärkt.

Dieser Kurs hat bereits begonnen, es kann nach Rücksprache jedoch noch anteilig teilgenommen werden.

 

Zumba Kinder

Der ZUMBA-Kurs ist für Kinder im Alter von 7-11 Jahren.

Das Ziel ist es, das Gleichgewicht, die Koordination der Bewegungen mit Armen und Beinen nach dem Rhythmus der Musik und die Konzentration der Kinder zu steigern. Aber das Wichtigste ist, dass die Kinder bereits frühzeitig lernen, dass Bewegung Spaß macht.

Dieser Kurs hat bereits begonnen, es kann nach Rücksprache jedoch noch anteilig teilgenommen werden.

 

Zumba Erwachsene

Bewegung, Spaß und Musik stehen bei Zumba im Vordergrund. Stress und überflüssige Pfunde werden einfach weggetanzt. Durch die ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten erhöht ZUMBA® die Kondition und hilft zugleich dabei, Gewicht zu reduzieren. Die Fettverbrennung wird angeregt, neue Muskeln setzen mehr Energie um und der Körper wird gestrafft, ohne dass das Gesicht Sorgenfalten bekommt.
Wer nun aber an sanft-rhythmisches Wiegen im Takt denkt, der liegt bei ZUMBA® falsch. Das Intervall-Training macht aus der ZUMBA®-Stunde eine echte Power-Nummer. Die Freude an der Bewegung und die südländische Musik macht die Anstrengung aber viel weniger spürbar.

Dieser Kurs hat bereits begonnen, es kann nach Rücksprache jedoch noch anteilig teilgenommen werden.

 

Nähere Informationen und Anmeldungen finden Sie auf unserer Homepage www.turnverein-lahr.de oder zu unseren Geschäftszeiten dienstags von 15:00 – 18:00 Uhr und freitags von 9:00 – 11:00 Uhr unter Tel.: 07821/1247.